Zweitmeinung einholen

Bei vielen Diagnosen ist es sinnvoll, eine zweite ärztliche Meinung einzuholen. Sie hilft Ihnen, die vorgeschlagene Therapieplanung zu überprüfen und mögliche Chancen und Risiken besser einzuschätzen.

Dafür ist es nicht zwingend nötig, dass Sie die gesamte Diagnostik von vorne beginnen. Sie können selbstverständlich Ihre bereits vorhandenen medizinischen Unterlagen und Untersuchungsbefunde mitbringen. Sollte es sich hierbei nicht um Unterlagen in deutscher Sprache handeln, beschleunigt es den Prozess, wenn Sie diese bereits in Ihrem Heimatland übersetzen lassen.

Sie benötigen eine zweite ärztliche Meinung? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern.